Vereinsanschluss in Erlangen

Die Erlanger Nachrichten berichteten am 11.05.17 sowohl in der Printausgabe, als auch online, dass der mittelfränkische Ultimate Verein Unwucht Erlangen seit kurzem Anschluss an den Sportverein BSC Erlangen gefunden hat.

Endlich ist es somit auch Spielerinnen und Spielern auch ohne Universitätszugehörigkeit möglich in Erlangen zu trainieren – und das sogar ganzjährig im Freien und mit Flutlicht. Sehr erfreulich ist auch die weitere Verbreitung, die Ultimate Frisbee so erfährt und die erneute Möglichkeit in Erlangen größere Turniere mit Übernachtung zu veranstalten, was an der Uni nicht möglich war. Den bayrischen HAT-Klassiker „Parkettrutscher“ im Winter wird es natürlich auch weiterhin geben.

Wer den neuen Trainingsplatz einmal austesten will, kann sich an den Unwucht Vorstand wenden und Mittwochs um 19 Uhr auf den Plätzen des BSC erscheinen.

Bei euch gibt es auch Neuigkeiten im Verein, dem Team oder in der Stadt?
Schreibt uns!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.