Nürnberger Ultimate stark in Franken

Autorin: Julia Pöhlmann

Am Samstag, den 13.10.2018 fanden die 9. inoffiziellen fränkischen Meisterschaften in Nürnberg statt. Seit 2009 wird der Wettbewerb ausgetragen, seit 2011 fand er jährlich statt.
Insgesamt neun Teams aus Aschaffenburg, Bayreuth, Bamberg, Erlangen, Herzogenaurach, Schweinfurt, Würzburg und Nürnberg fanden sich bei bestem Wetter zusammen, um im soft mixed Modus gegeneinander anzutreten.

Den geteilten Spiritsieg konnten am Ende Erlangen und Würzburg einfahren.
Nürnberg 1 gelang die Titelverteidigung in einem starken Finale gegen die Baybees aus Bayreuth.

Platzierungen

1. NextGeneration Nürnberg 1
2. Baybees Bayreuth
3. NextGeneration Nürnberg 2
4. Wurfkultur Bamberg
5. – 7. Unwucht Erlangen, Discofever Würzburg, HerSoulMate Herzogenaurach
8. Abflug Aschaffenburg
9. Wild Hogs Schweinfurt

Next Generation Team 1 und 2

Die Spielstärke und Erfahrung scheint in der Breite zuzunehmen – eine sehr erfreuliche Entwicklung. Auch im nächsten Jahr kann man auf eine so hohe Beteiligung hoffen, die die hohe Teamdichte und große Ultimatepräsenz im fränkischen Raum repräsentiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.