U20 Quali Süd-Ost in Augsburg

Am 03.07.23 – Montagabend, weil wegen Open/Mixed-DM/Trainingslager-Terminen kein besserer Termin gefunden werden konnte – fand in Augsburg die Süd-Ost Quali bei der U20 statt.

In hochklassigen Spielen haben sich die Juniorwolves aus Augsburg knapp gegen die Isarrunners aus Unterföhring und die Kindl vom ESV München durchgesetzt.

Den Spiritsieg sicherten sich die Isarrunners (11) vor JW/Kindl (10).

Mit den besten Grüßen aus Augsburg

Kai

Münchner Kindl rocken die U17-Quali Süd-Ost

Beim SV Lachen wurde am Sonntag, 25.06.23 die U17 Quali Süd Ost ausgetragen. Vor reichlich Publikum trafen sich sieben Junior-Teams und kämpften um die heiß begehrten Plätze für die JDM.

Wir gratulieren zu folgenden Platzierungen:

  1. Münchner Kindl (München)
  2. Lufos (München)
  3. MuH (Haldenwang)
  4. Moskitos (München)
  5. Ratisbona Eagles (Regensburg)
  6. Juniorwolves (Augsburg)
  7. Smileys (Lachen)

Den besten Spirit zeigten die Lufos mit einem Durchschnitt von 12!

Viele Grüße und bis zur nächsten Hüttengaudi,

Die Smileys aus Lachen

Platz 1 + 3 für Moskitos München bei „U14-Quali dahoam“

Hallo Frisbee-Deutschland,

am Sonntag, 18.06.23, fand beim MTV München (Moskitos) die Outdoor Quali Süd-Ost statt. Bei tollem, sonningen Wetter traten fünf U14 Teams im Mixed-Modus gegeneinander an. Die Zuschauer konnten super Spiele mit einem guten Spirit sehen!


Anbei die Abschlusstabelle mit Spiritbewertung (erhalten/selbst)):

  1. Moskitos 1 – München (10,25/12,5)
  2. Juniorwolves – Augsburg (11,75/11,25)
  3. Moskitos 2 – München (10,5/10,75)
  4. Ratisbona Eagles – Regensburg (11,75/10,75)
  5. Lufos – München (12,25/10,75)

Der Spirit-Sieg ging damit an die Lufos aus München! Gratulation!

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden:


http://scores.frisbeesportverband.de/?view=admin/seasongames&season=dmo23&single=1&series=1571

Servus Stoffel

MTV München – Moskitos – Ultimate Frisbee

MTV München richtet am 18.06.23 die U14-Quali SO aus

Liebe Jugendteams der Region Süd-Ost,

die Moskitos vom MTV München möchten herzlichst zum U14-Qualifikationsturnier zur DJUM 2023 in der Region Süd-Ost einladen.

Gespielt wird am Sonntag den 18.06.2023 beim MTV München (Werdenfelstr. 70, 81377 München).

Die Teams bitte bis spätestens zum 11.06. unter https://www.dfv-turniere.de/de/deutsche-meisterschaft-zur-djum-region-sud-ost–3561 anmelden – mitspielen dürfen alle Mädels und Jungs bis Jahrgang 2010 (also alle die im Jahr 2023 maximal 13 Jahre alt werden).

Es wird wieder mit der neuen Jugend Mixed Regel gespielt, dabei muss bei jedem Punkt jeweils mindestens ein Mädchen und ein Junge spielen.

Sollte ein Team die Mixed Regelung nicht erfüllen können, darf es trotzdem gerne außer Konkurrenz bei diesem Turnier mitspielen!

Wir hoffen auf viele Anmeldungen, damit alle Kids ein schönes Turnier mit vielen Spielen bestreiten können!

Schöne Grüße aus München 

Christoph / Vorstand Jugend und Schulsport (Frisbeesport-Landesverband Bayern)

„Let it fly!“ – FLBY-Frisbee-Camp am 07.05.23 in München

Bei bestem Frisbeewetter folgten 38 Jugendliche aus ganz Bayern dem Aufruf des FLBY zum ersten Frisbee-Camp für die Jahrgänge 2007-2013 am 07.05.23 beim MTV München.

Der FLBY bietet Absolventen des DFV-Trainerlehrgangs finanzielle Unterstützung an, wenn im Gegenzug das gelernte Wissen dem FLBY für ein Frisbee-Event in Bayern zur Verfügung steht. Und unter Anleitung der neuen Absolventen der DFV-Trainerausbildung Alena Müller (Nürnberg), Eva Ullrich (Augsburg) und Philipp Hartmann (alias Hardi, München) nahmen TeilnehmerInnen aus ganz Bayern am Camp teil: Lufos München, TV Haldenwang, TSV Unterföhring, SC Weßling, TV Kempten, TUS Geretsried, SV-DJK Taufkirchen, der HyzerCrew Nürnberg und natürlich vom gastgebenden MTV München.

Es war den FLBY-Organisatoren Olly Kraus (Inning) und Christoph Böttcher (München) wichtig allen Frisbeesportarten genug Raum zu geben und am Ende konnte man folgenden Ablaufplan festlegen:

  • am Vormittag die Basics des Ultimate Frisbees bis hin zu Teameinteilungen und einem Ultimate-Abschluß-Turnier im RoundRobin
  • nach der Mittagspause eine Frisbee Freestyle-Show von Toby und Nadine (Schwabinger Frisbee Buam), die auch das anschließende Warm-Up mit dem Kennenlernen von einfachen Tricks mit der Freestyle-Scheibe betreuten
  • am Nachmittag die Basics des Disc Golfs mit abschließender Flight-Einteilung und Absolvierung eines 9-Körbe-Kurses.

Eva und Hardi kümmerten sich um den Ultimate-Teil, während Alena – mit Unterstützung von Alex (Augsburg), Julian und Lennart (München) – für Disc Golf zuständig war. Damit den Jugendlichen auch mal hautnah die Sportart Freestyle Frisbee demonstriert wird war Freestyle-Vorstand Toby Künzel (München) sofort Feuer und Flamme als die Idee aufkam, zwischen den Hauptteilen Freestyle zu zeigen.

Der Disc Golf-Verein DG München war sehr kooperativ durch das Bringen, Aufstellen und Holen der mobilen DG-Körbe und auch Überlassen der nötigen DG-Scheiben und auch bei Discgolfstore.de möchte sich der FLBY bedanken für den günstigen Preis der Mini-Marker und dem Überlassen von fünf Einsteiger-Scheiben-Sets.

Als es bei der Abschlussbesprechung nach dem Event um ein Fazit ging, gab es keine zwei Meinungen: ganz klar „Daumen hoch“. Den Kids wurde wie geplant alle Facetten von „Flying Disc“ vermittelt und zumindest in Bayern gab es mit Sicherheit vorher noch kein ähnliches Frisbee-Event. Aber es war vermutlich das erste „Ultimate, Freestyle und Disc Golf“-Frisbee-Camp für Jugendliche in ganz Deutschland.

Und damit nochmal herzlichen Dank speziell an die drei Übungsleiter Alena, Eva und Hardi für die sportliche Planung und Durchführung der Einheiten, sowie Christoph für die Connections zum MTV München.

In diesem Jahr werden voraussichtlich sechs weitere Personen die DFV-Trainerausbildung absolvieren, somit stehen die Chancen sehr gut auf ein Folge-Camp im Herbst 2023 und/oder nächstes Jahr. Wer Interesse hat das Camp oder eine Bayerische Meisterschaft (Ultimate Jugend, Ultimate Erwachsene, Freestyle, DDC) zu hosten wendet sich bitte an den FLBY (kraus@frisbeesportverband.bayern).

Ein ausführlicher Bericht ist auf der Jugend-Unterseite zu finden.

08.05.23, Olly Kraus (Autor)

Informationen zu den U17-Nationalteams

Nach den beiden Trainingslagern in Frankfurt und Göttingen hat nun Lukas Maczewsky, einer der beiden Open Coaches der U17-Nationalmannschaft, den FLBY in Kenntnis gesetzt, dass einige SpielerInnen aus
Bayern den Sprung in die Kader der Ultimate U17-Nationalteams
geschafft haben:

U17 Women

Dhriti Kiran (ESV München)
Amelie Lang (ESV München)
Isabel Kürsten (ESV München)

U17 Open

Bosse Steinbrink (ESV München)
Fabian Mayerhofer (TSV Unterföhring)
Jakob Rimmelspacher (ESV München)
Laurin Winkler (Frisbeesport Augsburg)
Hauke Mayer (TV Haldenwang 1920)

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg und viel Spaß auf den Turnieren !!!

FLBY-Verbandstag 2023

Diesmal unter der Woche am Mittwoch, 29. März 2023, fand von 19:00 Uhr bis 20:45 Uhr der jährliche Verbandstag des Frisbeesport-Landesverbandes Bayern wieder als Online-Konferenz statt.

Vizepräsident David Beier führte durch die Veranstaltung und das Präsidium bzw. Vorstände/Bereichsleiter*innen konnten den bis zu 19 Teilnehmern und Delegierten von einem erfolgreichen Frisbeejahr 2022 berichten.

In den nun 34 bayerischen Vereinen sind aktuell 1562 Spieler*innen organisiert, ein Plus von 29% im Vergleich zum Vorjahr.

Die zum 01.01.23 abgeschlossene Aufnahme in den BLSV war natürlich das Highlight für den FLBY.

Ein wichtiges Thema war die Vorstellung und am Ende einstimmige Annahme des neuen „FLBY-Förderkonzepts“ zur Unterstützung des Frisbeesportes in Bayern.

Das vollständige Protokoll des Verbandstages ist wie immer auf unserer Webseite in der Rubrik Verbandsorgane einsehbar.

Für den FLBY: Olly Kraus (Geschäftsführer)

Ergebnisse vom Moskitos Cup 2023

Liebe Scheiben-Gemeinde,

am letzten Samstag haben wir zum Abschluss der Hallensaison noch den dritten Moskitos Cup beim MTV München gespielt – es gab zwei Pools mit 4 Teams in der U12 und 4 Teams in der U17 (+U14).

Gerade für alle U12 Spieler*innen war es ein tolles Erlebnis (und oft auch das erste Turnier überhaupt), leider gibt es generell nicht so viele Turniere für sie, von daher haben wir aus den Teams aus Regensburg, Lachen und Ulm ein Team zusammengestellt und die Juniorwolves wurden von zwei Lufos-Spielerinnen unterstützt! Komplettiert wurde der Pool durch die beiden Teams vom MTV München:

U12 – Platzierung:

  1. Juniorwolves Mini (+Spirit)
  2. Moskitos (spät)
  3. Moskitos (früh)
  4. Lachen – Regen – Ulm

Der U17 Pool setzte sich aus Teams zusammen, die nicht auf der U17 DM in Karlsruhe gespielt haben und so noch ihr erstes Hallenturnier des Jahres spielen konnten – wobei die Teams sich recht gleichmäßig aus U14 & U17 Spieler*innen zusammensetzten!

Für die Firefly Geretsried war es sogar ihr erstes Jugendturnier überhaupt – Willkommen in der Jugendszene ????

U17 – Platzierung:

  1. Moskitos
  2. Ratisbona Eagles
  3. Isar Runners (+Spirit)
  4. Firefly Geretsried

Den super Spirit der Teams haben sich auch sehr viele Eltern angeschaut, auch hier haben viele ihre ersten Ultimate Spiele überhaupt gesehen und waren total begeistert, wie die Kinder gespielt haben!

Und ohne das wir es explizit ausgeschrieben hatte, fanden alle Spiele gemäß dem (gerade deutlich bestätigten) Jugend-Mixed-Modust statt!

Bericht mit ein paar Bildern:

https://www.facebook.com/MTV.Frisbee.Moskitos/posts/pfbid0A2ttoEocTuAoQvbhugcrfGnKL5yhuPpyF8TK6RHNyuahFneh3xEb5hhDndfMQC53l

Servus Stoffel

Juniorwolves sind Deutscher Junioren Hallenmeister 2023

Nach dem Outdoor Titel im Sommer, holten sich die Juniorwolves aus Augsburg dieses WE in Karlsruhe auch den Titel des U17 Hallenmeisters!

U17 – Juniorwolfes

Spirit U17:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/e/2PACX-1vTCPQnQLp0kpsUxhEcFKF5eH42BvPuGXwJNUNQB6FQwIZVsSSpVvginKby5AyFPdSc_6x1QhEFPBB94/pubhtml?gid=0&single=true

Spielergebnisse U17:
https://scores.frisbeesportverband.de/?view=seriesstatus&series=1543

Die Moskitos aus München konnten ebenfalls ihren Vize Meister verteidigen und wurden in der U14 Zweiter!

U14 – Moskitos

Spielergebnisse U14:
https://scores.frisbeesportverband.de/?view=seriesstatus&series=1541

Spirit U14:
1) Frizzly Bears, Aachen – Durchschnitt: 11
2) Nullacht! Ultimate, Münster – Durchschnitt: 10,3
3) Tekielas, Kiel – Durchschnitt: 10,3
4) Juniorwolves, Augsburg – Durchschnitt: 10,3
5) Disckick, Berlin – Durchschnitt: 10
6) Pizza Volante, Leipzig – Durchschnitt: 10
7) Windhosen, Wilhelmshafen – Durchschnitt: 9,7
8) Bad Raps, Bad Rappenau – Durchschnitt: 9
9) Moskitos, München – Durchschnitt: 8,3
10) Kids, Massenbach – Durchschnitt: 8

Nicht nur diese Platzierungen sind ein toller Erfolg, auch stellte Bayern mit 7 teilnehmenden Teams in der U14/U17/U20 mit Abstand die meisten Teams aller Landesverbände an den Meisterschaften!

Gratulation an alle Teilnehmer*innen!